Sooo, heute war ich etwas faul. Nachdem ich gestern ca. 15 Kilometer gewandert war, lief es heute nicht so gut. Die ersten acht bin ich noch gelaufen, danach den Rest nach Diphu getrampt. Und ich habe mir heute nach dem Einchecken im Hotel in Diphu fest vorgenommen, die nächsten Monate nicht mehr im Hotel zu übernachten, man merkt es doch sehr im Geldbeutel. Stattdessen wird sich mein Schlafplatz wohl in Kirchen, Tempeln oder meinem Zelt befinden, wobei ich die letzten Nächte etwas zu ängstlich für’s Campen war, hört man selbst von den Einwohnern, es sei nachts zu gefährlich draußen.

Nun liege ich mal wieder in meinem Bett, überlege, wie weit ich es wohl morgen schaffe und was ich mir heute zum Abendessen gönne. Heute früh gab es Reis mit Gemüse und Hähnchen. Und ich habe mal wieder vergessen, ein Foto davon zu machen, shame on me! Und verzeiht mir bitte, wenn ich mir nicht alle Dorfnamen merken kann. 🙈

2 thoughts on “

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s