Ich bin gestern und heute rund 35 Kilometer nach Dimapur gelaufen, habe die Nacht in einem gruseligen Hotel in Chumukedima verbracht und bin nun in einem ganz angenehmen Hostel. In meinem Hotelzimmer war Blut an der Wand, dazu ein ebenfalls blutiger Handabdruck. Allerdings schien das Blut schon älter zu sein.

Gestern Mittag traf ich fünf Radfahrer, Eric (https://monkeyon2wheels.wordpress.com), Olga und Michel (www.rausgefahren.de) aus Deutschland und Molly und Haydn aus Groß Britannien (cycleforlove.com). Sie fahren um die Welt und haben sich ganz zufällig auf dem Weg getroffen.

Nach einer halben Stunde reden und Fotos schießen ging es für alle weiter. Die fünf fuhren in Richtung Myanmar und ich lief nach Chumukedima.

Der heutige Tag war weniger spannend. Ich bin heute morgen gegen 10:30 aufgebrochen 16 Kilometer gewandert, habe mich über die viele Fahrzeuge aufgeregt und liege nun in meinem Bett, es ist 17:30.

4 thoughts on “

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s